Kendrick Johnson

Kendrick Johnson
Kendrick Johnson
Photo by Unknown / Justice for Kendrick Johnson via Facebook Justice for KJ

Kendrick Johnson war ein 17-jähriger High-School-Schüler, der am 11. Januar 2013 tot in einer zusammengerollten Turnmatte in der Sporthalle der Lowndes High School aufgefunden wurde. Staatliche und lokale Beamte entschieden, dass Kendrick erstickte, nachdem er angeblich nach einem Paar Turnschuhen in der Matte gegriffen hatte und stecken geblieben war.

Eine Autopsie durch das Georgia Bureau of Investigation (GBI) ergab, dass die Todesursache von Kendrick "Unfall, Lagebedingte Asphyxie" war. Das Büro des Sheriffs von Lowndes County stufte den Fall als Unfalltod ein. Aber seine Eltern, Jackie und Kenneth Johnson, haben das nie geglaubt. Die Eltern fragten, warum der Autopsiebericht die Prellungen am Kinn ihres Sohnes nicht erwähnt, die die Sanitäter in ihrem ersten Bericht vermerkt hatten.

Daraufhin stellten die Eltern eine gerichtliche Anordnung zur Exhumierung von Kendricks Leiche an. Sie bezahlten für eine unabhängige Autopsie, die zu dem Schluss kam, dass die Todesursache eine stumpfe Gewalteinwirkung auf den rechten Hals und die Weichteile war, was darauf hindeutet, dass sein Tod kein Unfall war.

Zu ihrem Entsetzen entdeckten sie, dass die Leiche und der Schädel ihres Sohnes vor der Beerdigung mit Zeitungspapier ausgestopft worden waren. Dieser grausame Befund machte sie nur noch fassungsloser und verstärkte ihre Skepsis gegenüber dem ursprünglichen offiziellen Befund.

Bei einer Autopsie werden in der Regel die inneren Organe der Leiche entnommen und untersucht, bevor sie zur Beerdigung zurückgelegt werden. Als Dr. Bill Anderson, der private Pathologe, der die zweite Autopsie durchführte, Kendricks Leiche untersuchte, fehlten jedoch Gehirn, Herz, Lunge, Leber und alle anderen Organe vom Becken bis zum Schädel.

Der Anwalt der Familie, Chevene King, sagte: ‘Wir gehen davon aus, dass es Beweise dafür geben könnte, dass sein Tod vertuscht wurde. Oder zumindest die Tatsache, dass er durch etwas anderes als einen Unfall starb’. Die verdächtigen Umstände von Kendricks Tod haben zu einer endlosen Reihe von Mutmaßungen, Verschwörungen und Anschuldigungen geführt.

Im Jahr 2020 fordern Menschen immer noch, dass die Ermittlungen zum verdächtigen Tod von Kendrick Johnson wieder aufgenommen werden.